Drucken

von Bicknell Young

Das falsche Bewusstsein, das Mrs. Eddy als „sterbliches Gemüt“ bezeichnet, ist ein Lügner.  Das vorrangige Element  im sterblichen Gemüt ist der Tod. Es gibt eine Menge Tricks, durch die es im Glauben wirkt, und einer der üblichen und universellen Tricks ist zu sagen, dass jeder nach einer bestimmten Anzahl von Jahren Alter bekunden wird.

Pass auf dich auf. Du kommst Jahr für Jahr zu diesem Treffen und sagst: „Wie viel älter ist Herr So-und-so!“ Wache! Du wirst dich dabei ertappen, wie du es tust. Es gibt kein Alter, genauso wenig wie es den Tod gibt. Das Alter ist nach menschlichem Glauben die unheilbarste aller Krankheiten. Die Menschen mögen über alles hinwegkommen, aber nach menschlichem Glauben werden sie mit Sicherheit dem Alter erliegen. Wirst du dich daran beteiligen? Oder wirst du dich an der Demonstration beteiligen, die sich mit dem Anspruch befassen wird? Es gibt in diesem Raum kein menschliches Wesen, das noch älter werden muss, und er muss nicht so alt werden, wie er ist. Es ist nicht eine Frage von Jahren. Zeit gibt es nicht, und die Ewigkeit ist unser Sein. Leben ist endlos, ohne Anfang und Ende. Es weiß nicht, wie es beginnen oder enden soll, es hat es nie gewusst und kann es nie wissen. Es ist einfach. Das ist dein Leben und das Leben eines Jeden.

Wenn du den Mesmerismus durchbrichst, wirst du, wenn du deine Freunde ansiehst, feststellen, dass ihr Aussehen besser ist, als es war, als du von dem Gedanken hypnotisiert warst, dass alle alt werden. Lasst uns nicht Jahr für Jahr zusammenkommen und dann weggehen und die gleichen alten Dinge tun. Lasst uns die Schöpfung sehen, die immer neu ist. Gottes Tun ist unaufhörliche Entfaltung. Seine Schöpfung ist immer wieder neu. Wenn sie immer neu ist, dann ist sie sicherlich nie alt. Du könntest nicht älter als Gott sein, wenn du es versuchen würdest, und niemals jünger.