Das Argument des Bösen folgt praktisch derselben Vorgehensweise wie jedes andere Argument, mit dem einzigen Unterschied, dass das Böse durch seine Kanäle bösartiger Gemüter schweigend argumentiert.

Weil die Argumente des Bösen stumm sind, sind sie nicht weniger überzeugend als Argumente, die hörbar sind. Ein hörbares Argument lässt sich leichter widerlegen als ein stummes, weil es draußen ist, wo man es sehen kann, während das stille Argument vielleicht mit dir arbeitet, wenn du dir dessen am wenigsten bewusst bist und nicht auf der Hut bist. Seine subtilen Angriffe sind in deinem Körper, in deinem Zuhause, in deinen geschäftlichen Angelegenheiten und in deinen Lebensumständen zu spüren. Sei also auf der Hut; sei wachsam gegenüber der Tatsache, dass jedes Argument, ob es nun als dein eigener Gedanke oder als der Gedanke eines anderen kommt, immer ein böswilliges Argument des Gemüts ist, wenn es mit Wirkung und nicht mit Ursache beginnt, wenn es als eine Person, ein Ort oder eine Sache kommt, die falsch ist.

Dieses böswillige Argument wird sich in jeder Weise darstellen, die dich belästigen und beunruhigen kann. Es kann als körperliches Leiden, geschäftliche Verluste, familiäre Zwietracht oder jede Andeutung erscheinen, die dich an deiner Fähigkeit zweifeln lässt, dein Ziel zu erreichen, sei es die Heilung eines Krankheitsfalles oder das Erreichen von Erfolg in irgendeiner Richtung. Seine Argumente werden vor allem darauf ausgerichtet sein, dich zu entmutigen und deine Gemütsverfassung zu verbittern. Es wird darauf hinweisen, dass du zu nichts nütze bist, dass du nicht heilen kannst oder, falls du doch heilst, dass es nur vorübergehend ist und die Zwietracht zurückkehren wird. Mrs. Eddy hat wiederholt auf diese sowie auf viele ähnliche Argumente hingewiesen.

Wie viel Aufmerksamkeit hast du dem gewidmet, was sie so nachdrücklich enthüllt hat? Fährst du mit der gleichen alten Routine fort, oder wirst du täglich aufmerksamer für das, was geschieht, und denkst nicht mehr daran, dass du es bist, der diese unmöglichen Argumente heraufbeschwört? Du musst dir sicher sein, dass nicht eine Person, ein Ort oder ein Ding am Werk ist, sondern bösartiges Gemüt, die ständig operierende Beeinflussung des bösartigen Gemüts, das sich als intelligente Macht tarnt.

Wenn jemand hörbar mit dir streiten würde, könnte es nicht wirklicher erscheinen als das stille Argument eines bösartigen Gemüts, das versucht, dich dazu zu bringen, seine Lügen als deinen eigenen geistigen Willen zu akzeptieren. Es argumentiert genauso direkt, kraftvoll und energisch wie ein guter Anwalt, der einen Fall vertritt. Es setzt jede List ein, um dich in dem Glauben zu täuschen, dass du selbst der Urheber deines gestörten Denkens bist, und wenn es ihm gelingt, wirst du seine Stimme und sein Diener. Als Christlicher Wissenschaftler darfst und kannst du einem so spürbaren Betrug nicht nachgeben. Dies zu tun, wäre fatal für deine Gesundheit, deine Harmonie und deinen Fortschritt.

Mrs. Eddy beriet ihre Schüler. „Finden Sie zunächst heraus, was Irrtum beabsichtigt. Zweitens, halten Sie ihn davon ab, es zu tun. Drittens, sehen Sie zu, dass es nicht gemacht wird.“

Um die negativen Argumente zu zerstören, muss der Geist der Wahrheit und Liebe vorhanden sein und verwirklicht werden. Jede Darstellung von Sünde, Krankheit, Tod und Begrenztheit und jeder endliche Sinn von Person, Ort und Sache als eine von Gott getrennte Einheit muss auf Gott, das eine Gemüt, zurückübersetzt werden, damit Gott als Alles-in-allem erkannt werden kann.